Formel 1 - De la Rosa heiß auf Ferrari-Arbeitsbeginn

Unglaublich motiviert

Pedro de la Rosa fühlt sich durch seine neue Arbeit bei Ferrari sehr motiviert und würde am liebsten sofort loslegen.
von

Motorsport-Magazin.com - Der neue Ferrari-Entwicklungsfahrer Pedro de la Rosa scheint seinen Arbeitsbeginn kaum noch erwarten zu können. Nachdem HRT seine Pforten nach der Saison 2012 geschlossen hatte, suchte der Spanier nach einer neuen Arbeit, bei der Scuderia wurde er fündig und soll dort nun beim Simulator-Programm mithelfen. "Es ist unglaublich motivierend, wenn man für ein Team wie Ferrari arbeitet. Nicht nur wegen dem Stellenwert, den sie in der Geschichte der Formel 1 und im Automobilbereich allgemein haben, sondern auch weil das eine völlig neue und sehr stimulierende Erfahrung für mich wird", sagte De la Rosa.

Nun hofft er nur darauf, so bald wie möglich mit seiner Arbeit beginnen zu können, damit er bei der Entwicklung des Autos mithelfen kann. "Es freut mich, wieder mit Fernando [Alonso] und auch mit Felipe [Massa] zusammenzuarbeiten. Bis Australien ist nicht mehr viel Zeit, aber es gibt viel zu tun und ich bin ab jetzt verfügbar, um dem Team zu helfen", erklärte der Spanier.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x