Formel 1 - Ehemaliger Teamchef Forti tot

Mit 72 Jahren verstorben

von

Motorsport-Magazin.com - Guido Forti ist im Alter von 72 Jahren verstorben. Er leitete seit den 70er-Jahren das Team Forti Corse bis 1996. Dieses holte in den 80er-Jahren vier Meisterschaften in der italienischen Formel 3, unter anderem mit Gianni Morbidelli. Ab 1987 nahm man an der Formel 3000 teil, dabei kam das Team auf neun Siege, wiederum mit Morbidelli, aber auch Rubens Barrichello und dem späteren mehrfachen Tourenwagen-Meister Fabrizio Giovanardi. 1995 wagte Forti den Einstieg in die Formel 1, doch das Abenteuer dauerte nur 27 Rennen, bevor sich das Team aus finanziellen Gründen zurückzog. Forti gilt als das letzte reine Privatteam, das in die Formel 1 eingestiegen ist.


Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x