Formel 1 - De la Rosa: Vettel nicht der beste Fahrer

McLaren hätte gewinnen müssen

Pedro de la Rosa hält Sebastian Vettel nicht für den besten Fahrer der Welt. Ginge es nach dem Spanier, hätte Fernando Alonso den Titel mehr verdient.
von

Motorsport-Magazin.com - Formel-1-Pilot Pedro de la Rosa glaubt nicht, dass Dreifachweltmeister Sebastian Vettel der beste Fahrer der abgelaufenen Saison war. "Ich weiß es nicht", antwortete der Spanier auf die Frage, ob Vettel der Beste der Welt sei und fügte hinzu: "Ich denke, Fernando [Alonso] hätte es in dieser Saison mehr verdient, weil er der kompletteste Fahrer war, der mit einem Nachteil zu kämpfen hatte." Dennoch fand der HRT-Pilot lobende Worte für den Heppenheimer. "Ich denke, letztes Jahr war Vettel besser als alle anderen und wir müssen uns daran erinnern, dass er ein großartiger Fahrer ist, der weiß, wie man mit dem besten Auto gewinnen kann."

Dieses Jahr sei der Abstand von Red Bull und dem Rest des Feldes erheblich geringer gewesen. In der ersten Saisonhälfte sei von einer Dominanz keine Spur gewesen, so de la Rosa gegenüber spanischen Medien. In den Augen des 105-maligen Grand-Prix-Starters war der McLaren 2012 das beste Auto: "Über die ganze Saison hinweg war der McLaren das beste Auto. Sie hätten die Weltmeisterschaft gewinnen müssen, aber sie hatten mit der Zuverlässigkeit Probleme."


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x