Formel 1 - Thailand plant mit Grand Prix 2015

Statt 2014

Die Pläne für ein Stadtrennen in Bangkok werden immer konkreter. Auch Red Bull hat seine Finger im Spiel.
von

Motorsport-Magazin.com - Bernie Ecclestone kündigte vor wenigen Tagen an, dass Thailands Hauptstadt Bangkok im Jahr 2015 Gastgeber für einen Grand Prix sein wird. Nun meldete sich auch Kanokphand Chulakasem, der Sportminister des asiatischen Landes, zu Wort. "Es ist wahrscheinlich, dass anstelle eines Rennens im Jahr 2014, was unser ursprünglicher Plan war, eines zu Beginn von 2015 stattfinden wird", sagte der Politiker.

Es wird kolportiert, dass Red Bull, dessen Mitbesitzer Chalerm Yoovidkya aus Thailand stammt, bei der Planung des Rennens seine Finger im Spiel hat. "Ich kann sagen, dass es beinahe zu einhundert Prozent sicher ist, dass Thailand ein Formel-1-Rennen austragen wird", sagte Michael De Santiesteban, ein Vertreter des Getränkeherstellers, der sich im letzten Monat mit Ecclestone getroffen hat. "Wenn Thailand in den Kalender kommt, ist davon auszugehen, dass ein aktuelles Rennen herausfällt", fügte er hinzu.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x