Formel 1 - Williams bestätigt Bottas und Maldonado für 2013

Zwei aufregende Talente

Williams hat am Mittwoch Pastor Maldonado und Valtteri Bottas für 2013 bestätigt. Bruno Senna geht damit leer aus.
von

Motorsport-Magazin.com - Was bereits länger bekannt war, hat Williams am Mittwoch offiziell bestätigt: im kommenden Jahr werden Pastor Maldonado und der bisherige Test- und Ersatzfahrer Valtteri Bottas für den britischen Rennstall in der Formel 1 antreten. "Es war mein lebenslanger Traum, in der Formel 1 mitzufahren. Es mit einem der legendärsten Teams zu machen, ist etwas ganz Besonderes. Ich habe meine drei bisherigen Jahre bei Williams genossen und fühle mich hier sehr wohl, also war es immer mein Ziel, 2013 ein Stammcockpit zu erhalten", sagte Bottas.

Ich habe viel Vertrauen ins Team und hoffentlich kommen wir nächstes Jahr noch weiter nach vorne
Pastor Maldonado

Maldonado dürfte nie daran gezweifelt haben, dass er auch im kommenden Jahr einen Platz im Team haben wird. Dank seiner stolzen Mitgift vom venezolanischen Erdölkonzern PDVSA galt sein Sitz als sicher. Er selbst meinte, seine Zeit bei Williams zu genießen, weswegen es ihn auch freut, dort weitermachen zu können. "2012 war mit dem Sieg in Barcelona ein denkwürdiges Jahr für mich und wir haben bei der Leistung große Fortschritte gemacht. Ich habe viel Vertrauen ins Team und hoffentlich kommen wir nächstes Jahr noch weiter nach vorne."

Williams hält viel von Bottas

Teamchef Frank Williams sieht in Bottas und Maldonado zwei der aufregendsten Talente im Motorsport und er ist schon gespannt, was 2013 für sein Team bringt. "Pastor hat immer eine tolle Pace gezeigt und dieses Jahr ist er als Rennfahrer gereift. Valtteri ist ganz einfach einer der talentiertesten jungen Rennfahrer, die ich je gesehen habe und wir erwarten in Zukunft große Dinge von ihm", sagte Williams.

Valtteri ist ganz einfach einer der talentiertesten jungen Rennfahrer, die ich je gesehen habe und wir erwarten in Zukunft große Dinge von ihm
Frank Williams

Für Bruno Senna bedeutet die Fahrerbekanntgabe, er muss sich anderorts nach einem Cockpit umsehen. Seine beste Möglichkeit hat er bei Caterham, wobei noch die Frage offen ist, ob seine Sponsoren ihn zu diesem Team begleiten. Mit Force India verhandelt er ebenfalls, da das Team aber gerade eine Finanzspritze von den Anteilseignern erhalten hat, könnte wohl eher Adrian Sutil zurückgeholt werden, da die Sponsorgelder von Senna nicht so dringend benötigt werden. "Ich möchte Bruno Senna für seine harte Arbeit im vergangenen Jahr danken und wünsche ihm auf seinem weiteren Weg alles Gute", sagte Williams.

Williams stellt Valtteri Bottas vor: (4:00 Min.)

Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x