Formel 1 - Ecclestone: Absetzung bei Gerichtsverfahren?

Interimschef aus der Führungsetage von Delta Topco

Delta Topco soll die Möglichkeit, Bernie Ecclestone im Falle eines Gerichtsverfahrens durch einen Interimschef zu ersetzen, erwägen.
von

Motorsport-Magazin.com - Bernie Ecclestone wird seit Jahren als der Zampano der Formel 1 bezeichnet, als einer, der alle Fäden in der Hand hat und die Geschicke der Königsklasse lenkt. Doch diese Ära wird früher oder später zu Ende gehen, nicht nur aufgrund des Alters des Briten. Denn laut Berichten der Süddeutschen Zeitung denkt das Führungsgremium der Firma Delta Topco, der Dachgesellschaft der Formel 1, darüber nach, Ecclestone im Falle einer Klage wegen Bestechung des ehemaligen BayernLB-Vorstands Gerhard Gribkowski des Amtes zu entheben.

Erst kürzlich berichtete der Focus, eine Anklage könnte noch bis Ende des Jahres erfolgen. Die Staatsanwaltschaft verneinte dies, dennoch bereitet man sich bei Delta Topco offenbar auf den Ernstfall vor. So soll ein Interimschef aus dem Führungsgremium des Unternehmens zumindest für die Dauer des Gerichtsverfahrens die Zügel übernehmen. Ob und wann Ecclestone anschließend zurückkehren könnte, soll erst danach entschieden werden.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x