Formel 1 - Alonso: Stolz auf das Team

Müssen das wegstecken

Fernando Alonso verpasst seinen dritten Titel beim Brasilien GP um Haaresbreite. Der Ferrari-Star bedankt sich beim Team und blickt schon wieder nach vorne.
von

Motorsport-Magazin.com - Es hat nicht ganz gereicht: Fernando Alonso kam Weltmeister Sebastian Vettel beim Brasilien Grand Prix gefährlich nahe, verpasste seinen dritten Titelgewinn nach 71 nervenaufreibenden Runden auf dem Kurs in Interlagos um gerade einmal drei Punkte. Da Vettel Sechster wurde, hätte der Spanier das Rennen in Sao Paulo schon gewinnen müssen, belegte hinter McLaren-Fahrer Jenson Button allerdings nur Rang zwei.

Doch zumindest auf der Siegerehrung hielt sich die Enttäuschung bei dem Ferrari-Star in Grenzen. "Ich bin sehr stolz auf das Team, stolz darauf, was wir geleistet haben", sagte er. "Wir haben zwar den Titel verloren, aber nicht hier in Brasilien, sondern in anderen Rennen, in denen wir Pech hatten." Seinen Blick richtete der 31-Jährige bereits auf die kommende Saison."Wenn wir so etwas mit Leidenschaft machen, muss man auch Niederlagen wegstecken - und nächstes Jahr wieder angreifen.", meinte Alonso. "


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x