Formel 1 - Grosjean: Schon wieder Getriebewechsel?

Letze Startreihe droht

Motorsport-Magazin.com - Romain Grosjean kassiert in Brasilien wohl einen weiteren Rückschlag. Zunächst flog der Lotus-Pilot im Qualifying schon in Q1 raus. Anscheinend musste anschließend das Getriebe an seinem Auto gewechselt werden, eine offizielle Bestätigung steht aber noch aus. Somit würde Grosjean eine Strafversetzung erhalten und vom 23. Platz aus der letzten Reihe starten. Bereits beim vergangenen Rennen in Austin wurde sein Getriebe ausgetauscht und er verlor die vierte Startposition. Glück im Unglück: Für den Zwischenfall mit Pedro de la Rosa während des Qualifyings kassiert Grosjean nach einer Untersuchung der Stewards keine Strafe.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x