Formel 1 - Maldonado muss 10 Plätze nach hinten

Wiegen verpasst

Motorsport-Magazin.com - Pastor Maldonado wird am Sonntag von der 16. Startposition ins Rennen gehen, nachdem ihm die Stewards eine 10-Plätze-Strafversetzung auferlegten. Der Williams-Pilot hatte zum dritten Mal in dieser Saison eine Verwarnung erhalten, weil er nicht wie gefordert im zweiten Teil des Qualifyings zum Wiegen abgebogen war. Die dritte Verwarnung führte in Brasilien nun zur Strafversetzung. Damit greift der Venezolaner indirekt in die WM-Entscheidung ein, denn im Grid wäre er vor Fernando Alonso gestanden, der somit auf die siebte Startposition nach vorne rückt.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x