Exklusiv

Formel 1 - Interview - Sebastian Vettel

Grüße nach Heppenheim!

Sebastian Vettel spricht mit Motorsport-Magazin.com über das enge Qualifying in Brasilien und bedankt sich bei seinen Fans in der Heimat für die Unterstützung.
von

Motorsport-Magazin.com - Sebastian, ist Startplatz vier ein Rückschlag für dich?
Sebastian Vettel: Wenn man von Rückschlag spricht, kommt es immer darauf an, was man sich vorher erwartet hat. Na ja, das bin ich mittlerweile gewöhnt. Wir wussten, dass es eng werden würde und wir stehen nicht allzu weit von der Spitze entfernt.

Wäre heute vielleicht mehr drin gewesen?
Sebastian Vettel: Ich hätte mit Sicherheit lieber etwas weiter vorn gestanden. Im dritten Abschnitt des Qualifyings hätte ich ein wenig besser sein können.

Ganz viele Fans sitzen in Heppenheim und drücken dir beim Public Viewing die Daumen. Möchtest du ihnen etwas sagen?
Sebastian Vettel: Die Unterstützung ist natürlich fantastisch, vielen Dank dafür! Ich hoffe, dass morgen genug Daumen gedrückt werden, damit es klappt.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x