Formel 1 - Andretti bewundert Schumachers Comeback-Jahre

Er hat nie die Liebe zum Rennfahren verloren

Mario Andretti bewertet Michael Schumachers drei Jahre bei Mercedes als Erfolg. Grund dafür ist, dass der Rekordweltmeister es genossen hat.
von

Motorsport-Magazin.com - Für Mario Andretti ist Michael Schumachers bald beendete zweite Formel-1-Karriere trotz nicht so guter Ergebnisse ein Erfolg. Das hat für den Weltmeister von 1978 einen einfachen Grund. "Er hat nie die Liebe und Freude am Rennfahren verloren", erklärte der Amerikaner. "Das bewundere ich am meisten."

Rein sportlich betrachtet musste aber auch Andretti einräumen, dass Schumachers drei Jahre bei Mercedes nicht den Erwartungen entsprachen. "Das Wichtigste ist aber, dass er es genossen hat. Wenn er jetzt endgültig aufhört, werden wir ihn vermissen. Er ist immer noch der beste Fahrer der Geschichte", sagte er.

Schumacher und Mercedes waren 2010 gemeinsam in die Formel 1 zurückgekehrt und hatten ambitionierte Ziele. Innerhalb von drei Jahren sollte um Siege und Titel mitgefahren werden. Dieser Plan ging nicht auf, als bestes Ergebnis konnte der siebenfache Weltmeister einen dritten Platz beim Europa Grand Prix in Valencia in diesem Jahr verbuchen. Er wird nach dieser Saison seine Karriere endgültig beenden.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x