Formel 1 - Perez nach Verwarnung noch bestraft

Tempolimit missachtet

von

Motorsport-Magazin.com - Nachdem er im ersten Training eine Verwarnung kassiert hatte, weil er Timo Glock blockierte, fasste Sauber-Pilot Sergio Perez am Freitag in der zweiten Session auf dem Circuit of The Americas noch eine Geldstrafe aus, weil er zu schnell in der Boxengasse unterwegs gewesen war. Der Mexikaner wurde mit 65,5 km/h gemessen, maximal sind 60 km/h erlaubt. Da für jeden begonnenen Stundenkilometer zu viel 200 Euro Strafe anfallen, schlug sich das Vergehen mit 1200 Euro auf Perez' Konto nieder.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x