Formel 1 - Ecclestone von unglaublichem COTA beeindruckt

Wir brauchen mehr Rennen in den USA

Die Strecke in Austin hat Bernie Ecclestone beeindruckt und er glaubt, das Rennen wird ein Erfolg. Nun muss nur der Rest des Landes erobert werden.
von

Motorsport-Magazin.com - Bernie Ecclestone ist vom Circuit of The Americas in Austin, Texas begeistert. Der Brite hatte sich für die Rückkehr seiner Formel 1 in die USA eine tolle Strecke mit modernen Einrichtungen gewünscht und genau das hat er bekommen. "Sie haben alles getan, worum wir gebeten haben. Sie haben einen super Job gemacht, ich könnte mir nicht mehr wünschen. Es ist absolut fantastisch. Jeder scheint glücklich zu sein", sagte Ecclestone.

Die einzige Beschwerde, die er bekommen hatte, betraf das etwas zu kühle Wetter, doch damit konnte er leben. Noch besser leben könnte er, wenn sich die Formel 1 und die USA weiter annähern, nachdem die Beziehung zwischen beiden Seiten nicht immer die beste war. Ihm ist aber klar, dass dafür Arbeit notwendig ist.

"Amerika kann wohl ohne die Formel 1 auskommen und die Formel 1 kann wohl auch ohne Amerika auskommen, aber es ist gut, dass wir hier sind. Wir bräuchten zehn Rennen wie in Europa; es gibt ähnlich viele Einwohner, die Größe ist ähnlich. Wir werden hier aber höchstens zwei oder vielleicht drei Rennen haben. Dieses hier sollte aber ein Erfolg werden", meinte Ecclestone im Telegraph.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x