Formel 1 - Verwarnung gegen Perez

Glock geblockt

von

Motorsport-Magazin.com - Gegen Sergio Perez wurde im Anschluss an die erste Trainingssitzung zum Großen Preis der USA in Austin eine Verwarnung der Rennstewards ausgesprochen - der Mexikaner soll in der Auftaktsession Timo Glock aufgehalten haben. Besonders negativ war den Regelhütern aufgefallen, dass der Sauber-Pilot bei der Anfahrt zu Kurve 20 mehrmals seine Linie gewechselt habe. Perez, der nach dem Training zur Rennleitung zitiert wurde, räumte seinen Fehler sofort ein - trotzdem erhielt er nach seiner Behinderung von Bruno Senna zuletzt im Abu-Dhabi-Qualifying seine zweite Verwarnung in dieser Saison. Bei einer dritten wird eine Rückversetzung in der Startaufstellung um zehn Plätze fällig.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x