Formel 1 - Lammers rät Frijns zu Sauber-Engagement

Er hat das gewisse Etwas

Jan Lammers wünscht sich wieder einen talentierten holländischen F1-Piloten und sieht in Robin Frijns den perfekten Kandidaten für ein Sauber-Cockpit.
von

Motorsport-Magazin.com - Bei den Nachwuchsfahrertests in Abu Dhbai testete Robin Frijns zuletzt sowohl für Red Bull als auch für Sauber und wusste dabei durchaus zu überzeugen. Bei den Schweizern werden dem 21-Jährigen sogar Chancen auf ein Stammcockpit für nächste Saison eingeräumt. Freuen würde das auch Jan Lammers. Der Ex-Pilot wünscht sich schon seit geraumer Zeit wieder ein junges holländisches Talent in der Königsklasse und findet, dass Frijns definitiv das Zeug dazu hat, diese Rolle schon bald auszufüllen. "Alles an Robin beeindruckt mich. Er besitzt die richtige Kombination aus Angstfreiheit und Konzentration auf die Sache. Irgendwie ist er anders und er wirkt sehr frisch", lobte der ehemalige Ensign- und March-Fahrer.

Ein Team wie Sauber ist für einen Fahrer wahrscheinlich ideal für den Einstieg - man muss sich ja nur Kimi Räikkönen und Sergio Perez ansehen.
Jan Lammers

Sein junger Landsmann sei in jedem Fall talentiert und zeige das starke Verlangen nach Erfolg. "Er ist ein intelligenter Bursche und was ich bisher gesehen habe, lässt mich glauben, dass er durchaus über die mentale Stärke verfügt, um in der Formel 1 einen guten Job abzuliefern." Einen guten Platz für Frijns hat Lammers dabei auch schon ausgemacht. "Ein Team wie Sauber ist für einen Fahrer wahrscheinlich ideal für den Einstieg - man muss sich ja nur Kimi Räikkönen und Sergio Perez ansehen und das, was sie erreicht haben, nachdem es für sie bei Sauber losging", fand der Holländer.

Bisher habe Frijns jedenfalls alles richtig gemacht, um eines Tages in eine ähnliche Position zu kommen. "Er gewinnt Titel und hat bei seinen ersten F1-Tests überzeugt. Er hat scheinbar das gewisse Etwas, wonach die Teams ja immer suchen." Für den Ex-Piloten stand mit Blick auf den Formel-Renault-3.5-Meister 2012 fest: "Die Zeit für ein holländisches Talent in der F1 ist reif. Wir brauchen wieder einen neuen Hoffnungsschimmer am Horizont und Robin sieht so aus als könnte er das sein."


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x