Formel 1 - Slim macht sich für Gutierrez stark

Gespräche mit Sauber

Die große Frage bei Sauber: Wer fährt 2013 an der Seite von Nico Hülkenberg? Milliardär Carlos Slim rührte jetzt die Werbetrommel für Esteban Gutierrez.
von

Motorsport-Magazin.com - Während Kamui Kobayashi damit beschäftigt ist, Sponsoren für die kommende Saison zu suchen, rührt Carlos Slim die Werbetrommel für Esteban Gutierrez. Der Mexikaner ist ein heißer Kandidat für ein Stammcockpit bei Sauber nächstes Jahr an der Seite von Nico Hülkenberg. Gutierrez durfte bereits während der Young Driver Days im Sauber-Boliden Platz nehmen und verfügt über den großen Vorteil, vom mexikanischen Großunternehmen Telmex unterstützt zu werden. Der Telekommunikationsgigant hatte vor geraumer Zeit sein Engagement bei Sauber auch über die Zeit von Sergio Perez hinaus bestätigt.

Natürlich besteht ein hohes Interesse daran, auch in der Saison 2013 einen mexikanischen Fahrer beim Schweizer Team zu platzieren. "Wir sprechen mit Sauber über die nächste Saison", sagte Carlos Slim der Zeitung Reforma. "Wir beabsichtigen, weiter miteinander zu arbeiten. Natürlich wird das mit der Teilnahme eines mexikanischen Fahrers sein, und das ist Esteban Gutierrez." Gutierrez feierte seine F1-Premiere in Indien, als Perez am Freitag beim 1. Training wegen einer Erkältung passen musste.

"Wenn sie keine Langzeitpläne mit ihm hätten, würden sie ihm auch keine Trainingsmöglichkeit geben", meinte Slim, der zu den reichsten Menschen der Welt gehört und Chef von Telmex ist. Er machte deutlich, dass die Formel 1 für sein Unternehmen gar nicht interessant wäre, sofern nicht ein mexikanischer Pilot an den Start geht. "Ich denke, dass es für nächstes Jahr ziemlich sicher ist, dass wir die komplette Saison lang erstmals zwei Piloten aus Mexiko in der Formel 1 haben werden." Die Frage ist nur: Bekleidet Gutierrez noch ein weiteres Jahr den Job des Testfahrers oder steigt er zu Höherem auf?


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x