Formel 1 - Rosberg verrät: Bremsproblem vor dem Start

In diesem Millionengeschäft...

Was viele nicht wussten: Nico Rosberg hatte in Abu Dhabi noch vor dem Start arge Probleme mit seinem Auto. Aber die Mechaniker griffen in die Trickkiste.
von

Motorsport-Magazin.com - Nico Rosbergs Rennen in Abu Dhabi war nach sieben Runden beendet, nachdem der Mercedes-Pilot einen spektakulären Abflug nach einem Crash mit Narain Karthikeyan hatte. Zuvor hatte er sich schon den Frontflügel beschädigt, als er mit Romain Grosjean zusammengerasselt war. Was aber nur die wenigsten wussten: Beinahe hätte Rosberg das Rennen mit einem erheblichen Handicap aufnehmen müssen, denn in der Startaufstellung gab es plötzlich Probleme am Silberpfeil. "Ich stehe in der Startaufstellung und drei Minuten vor dem Start steckt auf einmal mein Bremsbalance-Verstellhebel fest", so Rosberg.

Die Mercedes-Mechaniker bekamen das Malheur gerade noch rechtzeitig in den Griff - auf eher unkonventionelle Art und Weise. "In diesem Millionen Dollar Geschäft von Formel 1... Die Jungs haben ein bisschen Öl vorne und hinten reingesprüht und auf einmal ging das Ding wieder", erzählt Rosberg in seinem Video-Blog. "Davor konnte ich ihn nicht mehr bewegen und es gab keine Chance, ihn wieder in Gang zu bringen." Das sei eine Schrecksekunde gewesen, doch immerhin konnte Rosberg nach dem Rennen über diesen kuriosen Zwischenfall lachen.

Videoblog - Nico Rosberg: Abu Dhabi GP: (3:00 Min.)

Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x