Formel 1 - Whitmarsh fordert im Rennen Top-Leistung

Noch haben wir keine Punkte

McLaren-Teamchef Martin Whitmarsh ist sich bewusst, dass es für die Pole Position keine Punkte gibt und fordert daher eine fehlerfreie Leistung im Rennen.
von

Motorsport-Magazin.com - Im zweiten Freien Training bereitete der weiche Reifen McLaren noch Kopfzerbrechen. "Die Leute schienen acht Zehntelsekunden mit den weichen Reifen zu finden, ich hingegen konnte mich auf dieser Mischung kaum verbessern", klagte Lewis Hamilton nach der Session. Bis zum Qualifying galt es die Reifen ans Arbeiten zu bringen - das hat McLaren geschafft.

"Wir haben dazu gelernt. Das war eine der wichtigsten Sachen", verriet Martin Whitmarsh. Der McLaren-Teamchef sieht seine Piloten besser aufgestellt als vor einer Woche in Indien. "In Indien hatten wir kein Auto, mit denen unsere Fahrer eine Leistung wie heute zeigen konnten. Wir haben uns selbst schlechter aussehen lassen bzw. Red Bull besser aussehen lassen", meinte Whitmarsh.

Das soll dieses Wochenende nicht wieder vorkommen, allerdings ist er sich bewusst, dass die Pole Position keine Punkte bringt. "Bisher lief das Wochenende für uns gut, aber noch haben wir keine Punkte geholt. Wir dürfen uns morgen keinen Fehler erlauben. Wir sind in einer guten Position für den Sieg, aber das Rennen ist lang und wir müssen eine Top-Leistung zeigen", betonte der Brite.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x