Formel 1 - Forum: Top-Themen der Woche

Diskussionen erwünscht

Die User von Motorsport-Magazin.com diskutieren im Forum unter anderem über den Streit zwischen Alonso und Ferrari und die Vertragsverlängerung von Räikkönen.
von

Motorsport-Magazin.com - Es war der Aufreger schlechthin in dieser Woche: Fernando Alonso soll sich mit Technikdirektor Pat Fry nach dem Qualifying in Indien in Haare gekriegt haben. Eine italienische Zeitung verbreitete diese Meldung, Alonso und Ferrari dementierten umgehend. Doch was ist dran an dem Streit zwischen dem Spanier und Fry? Für User Ferraristo sind die Äußerungen Alonsos kein Grund für allzu große Aufregung: "Er hat gesagt dass vor den Grands Prix Updates verkündet werden, die in der letzten Zeit dann aber nicht funktioniert haben. Also blieb das Auto weitgehend unverändert. Und das müsse sich ändern. [...] Was soll er denn auch sagen, wenn er auf seine Chancen auf den Titel angesprochen wird?"

Auch die Vertragsverlängerung von Kimi Räikkönen bei Lotus bewegt die User. Der Finne verlängerte seinen Kontrakt um ein weiteres Jahr. Forums-User Ekelstein hat eine dezidierte Meinung dazu: "2013 wird er zwar wohl auch in etwa im gleichen Bereich fahren, vielleicht den ein oder anderen Sieg abstauben, für die Weltmeisterschaft dürfte der Lotus aber immer noch nicht schnell genug sein. Aber wenn man sich rechtzeitig auf das neue Reglement 2014 einstellt und es in der WM einen langen Kampf gibt, die Topteams sich also nicht schon vorzeitig aufs nächste Jahr konzentrieren können, könnte Lotus einen Schritt nach vorne machen wie Red Bull 2009 und Räikkönen könnte der glückliche Gewinner dabei sein. "

Die aktuelle Saison bietet genügend Stoff für Diskussionen. Das Kräfteverhältnis hat sich seit Saisonbeginn deutlich verändert, noch immer ist im Mittelfeld eine klare Rollenverteilung schwer. Motorsport-Magazin.com-User formelchen schätzt die Situation wie folgt ein: "Ich denke schon, dass Sauber auch im Entwicklungsrennen etwas zurückgefallen ist und grundsätzlich Speed eingebüßt hat - bzw. man hat einfach nicht so stark weiterentwickelt wie Ferrari, Red Bull, McLaren und Lotus. Auch Force India hat aufgeholt auf Sauber und ist durchaus auf einem Level."


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x