Formel 1 - Toro Rosso bestätigt Ricciardo und Vergne für 2013

Auf großartige Dinge vorausblicken

Toro Rosso gab am Mittwochnachmittag bekannt, dass die Fahrerpaarung für die kommende Saison nicht verändert wird.
von

Motorsport-Magazin.com - So werden Daniel Ricciardo und Jean-Eric Vergne ein zweites Jahr im Toro Rosso sitzen. "Beide Fahrer haben diese Saison gute Arbeit geleistet", begründete Teamchef Franz Tost. "Daniel hatte bereits ein paar Grands Prix auf dem Konto, als er zu uns kam, also war sein Feedback und seine Erfahrung besonders hilfreich, während Jean-Eric emporgekommen ist, und dabei mit Strecken zurechtkommen musste, die er nie zuvor gesehen hatte."

Beide Fahrer hätten seit der Sommerpause mehr Punkte eingefahren und jeder im Team sei beeindruckt von ihrer Reife, was die Arbeit mit den Ingenieuren und ihr Geschick auf der Rennstrecke angehe. "Wir werden in den nächsten Monaten unser Bestes geben, um für 2013 ein Auto herzustellen, das es ihnen erlauben wird, ihr Talent zu zeigen", ergänzte er.

Fokus auf 2013

"Es baut mich wirklich auf, zu wissen, dass ich eine weitere Saison bei Toro Rosso verbringe und ich möchte dem Team und Red Bull danken", erklärte Ricciardo. "Es gibt große Erwartungen für nächstes Jahr und ich bin bereit und willens, sie zu erfüllen. Ich habe das Gefühl, dass ich als Fahrer gewachsen bin und mich entwickelt habe und auch in der technischen Herangehensweise an den Sport habe ich in diesem Jahr Fortschritte gemacht. Ich glaube, dass mir das in der zweiten Saison mit Toro Rosso zugutekommen wird." Das Team erlebe eine harte Saison, aber abgesehen davon habe er immer ein gutes Verhältnis zu der Mannschaft genossen und die Idee, ein weiteres Jahr mit ihnen zusammenzuarbeiten, erfreue ihn.

Es gibt große Erwartungen für nächstes Jahr und ich bin bereit und willens, sie zu erfüllen.
Daniel Ricciardo

"Ich bin wirklich glücklich über diese großartigen Neuigkeiten", freute sich auch Vergne. Er dankte Toro Rosso und Red Bull, die ihn seit jungen Jahren unterstützt hätten. "Es war bislang eine schwierige Saison und ich habe als Rookie viel gelernt dank der Unterstützung, die ich erhalten habe, und der hervorragenden Beziehung, die ich mit allen Jungs genossen habe", betonte der Franzose. "Ich fühle mich jetzt viel stärker und ich weiß, dass ich im Verlauf der Saison ein besserer Fahrer geworden bin. Ich glaube wirklich an dieses Team und mit all der Erfahrung, die ich gesammelt habe, verbunden mit den ambitionierten Plänen des Teams für nächstes Jahr, glaube ich, dass wir für 2013 auf großartige Dinge vorausblicken können und die ganze Zeit angreifen können."


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x