Formel 1 - McLaren auf der Suche nach neuem Motorenpartner?

Honda im Gespräch

McLaren soll auf der Suche nach einem neuen Motorenlieferanten sein und dabei eine erneute Zusammenarbeit mit Honda ins Auge gefasst haben.
von

Motorsport-Magazin.com - Wie die britische Zeitung The Sun berichtet, erwägt McLaren die Zusammenarbeit mit Mercedes zu beenden. Derzeit erhält das Team aus Woking kostenlos Motoren von den Stuttgartern, ab der kommenden Saison wäre wohl eine Gebühr von kolportierten acht Millionen Pfund (ca. 9,8 Millionen Euro) fällig. Laut einer Quelle der Zeitung will McLaren diesen Schritt nicht gehen. "Keinesfalls wird McLaren Bezieher von Mercedes-Motoren bleiben."

Angeblich soll der Rennstall an einer erneuten Kooperation mit Honda interessiert sein. Mit dem japanischen Hersteller feierte McLaren in den späten 80er und frühen 90er Jahren Erfolge. Auf Anfrage von Motorsport-Magazin.com hieß es seitens McLaren lediglich: "Wir kommentieren niemals derartige Spekulationen in den Medien." Nun heißt es wohl erstmal: abwarten und Tee trinken.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x