Formel 1 - Comic: Haug macht Hamilton schöne Augen

Wechsel um jeden Preis

Wir nehmen das oftmals bunte Treiben im Formel-1-Zirkus auf die Schippe: Die Motorsport-Magazin.com Comics zeigen das Fahrerlager von seiner lustigen Seite.

Motorsport-Magazin.com - Die Spatzen pfeifen es seit Wochen von den Dächern: Lewis Hamilton soll unmittelbar vor einem Wechsel zum Mercedes-Werksteam stehen. Zu den Stuttgartern und besonders deren Sportchef Norbert Haug pflegt der Brite schon seit den gemeinsamen McLaren-Zeiten beste Beziehungen. Vor der Gründung des eigenen Rennstalls durch die Übernahme von Brawn GP Ende 2009, konzentrierte man sich bei den Silbernen in der Königsklasse vornehmlich auf Premiumpartner McLaren. Mit Hamilton konnte man 2008 so sogar schon einen gemeinsamen Titel feiern. Der Brite soll trotz seiner damaligen wie jüngsten McLaren-Erfolge in Woking aber nicht mehr glücklich und daher abwanderungswillig sein. Alternativen sind dieser Tage aber Mangelware, kommen von den Top-Teams für Hamilton doch eigentlich nur Lotus und Mercedes infrage.

Dass Letztere sich eine Verpflichtung des 27-Jährigen durchaus vorstellen können, daraus wurde seitens der Schwaben nie ein Hehl gemacht. Viel hängt derweil auch von Michael Schumacher ab. Für den Fall, dass der Rekordchamp das Handtuch wirft, braucht man einen schnellen Nachfolger und Haug will Hamilton - sehr zum Leidwesen von McLaren-Teamchef Martin Whitmarsh, der seinen schnellen Schützling trotz aller Abwerbungsversuche gerne halten würde. Blickt man aber auf die Abhängigkeit der Chrompfeile vom Motorenlieferanten, dürfte relativ schnell klar werden, wer letztendlich die schlagkräftigeren Argumente in der Hand hält und damit Hamilton zukünftig teure Autos, singende Frauen und sein exklusives Management bezahlen darf...

Wie gefällt euch der Comic? Was wünscht ihr euch für zukünftige Comics? Nutzt die Kommentarfunktion unter diesem Artikel, um uns eure Meinung mitzuteilen.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x