Formel 1 - Rücktritt? Schumacher korrigiert Ecclestone

Viel Wind um Nichts

Bernie Ecclestone sorgte im Fahrerlager mit einer Aussage bezüglich Michael Schumachers Zukunft für leichten Wirbel. Der Rekord-Champ konterte gelassen.
von

Motorsport-Magazin.com - Kleiner Wirbel am Rande des Belgien Grand Prix: Bernie Ecclestone soll einen Hinweis darauf gegeben haben, dass Michael Schumacher zum Ende der Saison zurücktritt. "Es tut mir leid, dass er uns verlässt, ohne ein Rennen [mit Mercedes] gewonnen zu haben - denn er ist ein Gewinner", sagte Ecclestone und sorgte damit für Aufruhr. Interviewer Eddie Jordan fragte den F1-Boss daraufhin, ob dessen Kommentar ein Hinweis darauf gewesen sei, dass Schumacher seinen Vertrag nicht verlängern werde. "Das weiß ich nicht, das weiß ich nicht", antwortete Ecclestone hastig.

Schumacher selbst blieb locker und nahm der Geschichte auf dem Fuße allen Wind aus den Segeln. "Ich schätze, dass er sagte, 'Sofern ich aufhören würde'", so der Rekord-Weltmeister. "Wie ich ihm gestern gesagt habe, habe ich noch keine Entscheidung bezüglich meiner Zukunft getroffen und es gibt auch nichts Neues." Also wieder einmal viel Wirbel um Nichts.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x