Formel 1 - Di Resta bestätigt Trennung von Manager

Gründe nach wie vor unbekannt

Force-India-Pilot Paul di Resta hat nun offiziell bestätigt, dass Anthony Hamilton nicht mehr länger sein Manager ist. Die Ursachen verriet er jedoch nicht.
von

Motorsport-Magazin.com - Paul di Resta und Anthony Hamilton gehen ab sofort getrennte Wege. Abseits des Grand Prix von Großbritannien bestätigte der schottische Formel-1-Fahrer sich von seinem Manager getrennt zu haben. Schon in den letzten Tagen waren in der Presse Meldungen aufgekommen, die das Aus zwischen den beiden vermeldeten.

"Ich kann bestätigen, dass wir nicht mehr länger zusammenarbeiten", gab der ehemalige DTM-Champion auf eine Nachfrage hin zu. Hamilton betreute den 26-Jährigen seit seinem Einstieg in die Formel 1 im Januar 2010,als er bei Force India einen Vertrag als Testpilot unterschrieb. Zuvor managte er seinen Sohn Lewis, bis dieser die Zusammenarbeit aufgrund von Uneinigkeiten beendete.

Weshalb Hamilton diesmal seinen Schützling verlor, ist noch immer ungewiss. "Im Moment konzentriere ich mich ausschließlich auf das bevorstehende Rennen", wich Di Resta einer Erklärung der Gründe für die Trennung aus. Zuletzt wurde der Teamkollege von Nico Hülkenberg immer wieder als potenzieller Nachfolger für Michael Schumacher bei Mercedes gehandelt, dessen Vertag mit den Silbernen am Ende des Jahres ausläuft.

Nicht wenige vermuten, dass Di Resta unzufrieden mit dem Fortschritt der Planung seiner Zukunft seitens Hamilton ist. Gegenwärtig scheint der Schotte seinen Kopf für das Rennen in Silverstone jedoch frei zu haben: "Als einer von drei Briten hier zu starten, fühlt sich toll an. Die Atmosphäre ist einfach elektrisierend."


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x