Formel 1 - Pirelli testet in Spa

Entwicklung des 2013er Reifens im Fokus

Pirelli testet zwei Tage lang in Spa, um die Reifen für die Saison 2013 zu entwickeln. Dabei sollen die Meinungen der Teams einfließen.
von

Motorsport-Magazin.com - Reifenhersteller Pirelli wird zwei Tage lang in Spa-Francorchamps testen. Dabei sollen die beiden Testpiloten, Jaime Alguersuari und Lucas di Grassi, je etwa 650 Kilometer pro Tag abspulen. Der Schwerpunkt soll auf der Entwicklung der Reifen für die Saison 2013 liegen und nicht auf einer Veränderung der aktuellen Pneus.

"Wir arbeiten daran, die Bandbreite unserer Mischungen zu vergrößern, um neue Herausforderungen zu schaffen", erklärte Motorsportchef Paul Hembery gegenüber Pitpass. "Die Reifen basieren auf Hinweisen der zwölf Teams. Und das ist genau das, was wir wollen, wenn es darum geht, wie wir das Produkt verbessern können. Offensichtlich gehen wir in dieselbe Richtung, aber wir wollen, dass das Produkt eine technische Herausforderung für Teams und Fahrer bleibt, aber ohne Probleme mit der Sicherheit des Produkts zu schaffen. Es ist vor allem ein Prozess der Verbesserung."


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x