Formel 1 - Caterham: Debüt für Rossi

Unter- und Übersteuern bei Petrov

Während Heikki Kovalainen einen ruhigen Freitag in Barcelona verlebte, hatte Vitaly Petrov mit leichten Problemen zu kämpfen.
von

Motorsport-Magazin.com - Im ersten Freien Training von Barcelona gab der US-Amerikaner Alexander Rossi sein Debüt für Caterham im Rahmen eines Rennwochenendes. Schlussendlich belegte der 20-Jährige den 21. Platz, jedoch lag sein Fokus nicht auf der Zeitenjagd. "Ich hätte noch weitere sieben oder acht Zehntel finden können, aber die Hauptsache war, soviel wie möglich zu lernen", erklärte Rossi, der sich im Formel-1-Auto rasch akklimatisieren konnte.

Am Nachmittag übernahm Heikki Kovalainen den Wagen und führte einige Tests mit unterschiedlichen Setups durch. "Ich denke, wir haben in Blickrichtung Sonntag eine gute Entwicklung durchgemacht", erklärte der Finne, der jedoch am Samstag noch weiter an den Reifen arbeiten möchte. "Wie in der gesamten Saison wird auch hier das Reifenmanagement entscheidend sein", meinte er.

Vitaly Petrov zeigte sich mit der Freitags-Performance von Caterham nicht unzufrieden, merkte jedoch an, dass das Team eine etwas ungewöhnliche Herangehensweise gewählt hatte. "Am Vormittag sind wir nur auf den harten Reifen gefahren und ich konnte nicht wirklich die Balance finden. Am Nachmittag haben wir am Untersteuern gearbeitet, das auf beiden Reifenmischungen aufgetreten ist und plötzlich hatten wir Übersteuern", sagte der Russe. "Ich denke, so geht es einigen Teams, wir haben das nach Bahrain und den Testfahrten in Mugello jedoch nicht erwartet."


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x