Formel 1 - Button: Sepang ist entspannter als Melbourne

Der perfekte Ort für Rennfahrer

Jenson Button hat in seiner F1-Karriere erfahren wie wichtig die Familie ist. Auch in Malaysia will er tolle Momente mit Vater John und Freundin Jessica teilen.
von

Motorsport-Magazin.com - Die Formel 1 hat mit dem Rennen in Melbourne den Saisonauftakt hinter sich gebracht. Am kommenden Wochenende geht es auf dem Sepang International Circuit in Malaysia weiter. Ein Rennen, zu dem Jenson Button immer wieder gerne reist. "Ich mag Malaysia. Es geht hier sehr viel entspannter als in Melbourne zu. Ich werde dieses Rennwochenende wirklich genießen, denn aus Sicht eines Fahrers ist das der beste Ort, um Rennen zu fahren", sagte der McLaren-Pilot.

Meine Familie wird mich so lang begleiten, wie ich Formel-1-Rennen bestreite.
Jenson Button

Allerdings befindet sich "Team Button" etwas abseits des Mittelpunkts Sepang. "Wir sind in einem kleinen Resort 20 Minuten weiter weg von hier und kommen dann zum Rennen an die Strecke", bietet Button Einblick in seinen Ablauf des Wochenendes. Der 32-Jährige hat reichlich Erfahrung, schließlich geht er in seine dreizehnte Saison. Eines ist dem Briten in dieser Zeit klar geworden: die Wichtigkeit seiner Familie.

"Wenn man so lange Zeit Rennen bestreitet, wird einem klar, dass man die ganz besonderen Momente, die man an einem Rennwochenende erlebt, mit den Leuten um die man sich sorgt, teilen möchte", erklärte Button, der stets Vater John und Freundin Jessica an der Seite hat. "Es gibt keinen Grund das Alles erst mit der Familie zu teilen, wenn ich in den Vierzigern bin und meine Karriere beende. Bis dahin hat man so viel Lebenszeit und Erfahrungen verpasst."


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x