Formel 1 - Red Bull & Ferrari verschieben letzten Test

Bestätigung durch Horner

Während die anderen F1-Teams wie geplant von Donnerstag bis Sonntag testen, gehen Ferrari und Red Bull von Freitag bis einschließlich Montag auf die Strecke.

Motorsport-Magazin.com - Red Bull und Ferrari schlagen beim abschließenden Test in Barcelona während des ersten März-Wochenendes einen eigenen Weg ein. Wie Motorsport-Magazin.com von RBR-Teamchef Christian Horner erfuhr, mietete Ferrari den Circuit de Catalunya für den Montag nach dem offiziellen Ende der abschließenden Testfahrten.

Bedeutet: während die anderen F1-Teams wie geplant von Donnerstag bis Sonntag testen, gehen Ferrari und Red Bull von Freitag bis einschließlich Montag auf die Strecke. "Logistisch gesehen macht es mehr Sinn. Wir haben Ferrari gefragt, ob wir uns ihnen anschließen können und sie meinten ja. Wir handeln innerhalb des Reglements und des Testlimits", sagte Horner.

Lotus prüft derweil verschiedene Optionen, um den Zusatztesttag abzuhalten, den das Team aufgrund der vorgezogenen Abreise aus Barcelona bekommen wird. Termin steht noch keiner fest, hieß es gegenüber Motorsport-Magazin.com. "Lotus macht sein eigenes Ding, aber das hat auch seine Gründe", meinte Horner.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x