Formel 1 - Nur eine DRS-Zone in Brasilien

Wollen es nicht zu einfach machen

von

Motorsport-Magazin.com - Beim Großen Preis von Brasilien steht den Piloten am Sonntag nur eine DRS-Zone zur Verfügung. Der zur Aktivierung des verstellbaren Heckflügels freigegebene Abschnitt ist 600 Meter lang und befindet sich auf der langen Gegengeraden nach Kurve drei - die Abstandsmessung zwischen den Piloten erfolgt im Senna S. "Es gibt diesmal nur eine Zone. Wir denken, dass das genug ist, da es auf der langen Start-/Zielgeraden ohnehin immer genügend Überholmanöver gab - und wir wollen es ja auch nicht zu einfach machen", erklärte FIA-Renndirektor Charlie Whiting im Vorfeld des letzten Saisonrennens.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x