Exklusiv

Formel 1 - Interview - Christian Klien

Vettels Titel absolut verdient

Christian Klien gratulierte Sebastian Vettel zur WM und sprach mit Motorsport-Magazin.com auch darüber, wie es für ihn selbst weitergeht.
von

Motorsport-Magazin.com - Was sagst du zu deinem Rennen?
Christian Klien: Es war grundsätzlich ein relativ schwieriges und langes Rennen für uns. Das Auto war mit viel Benzin relativ schwierig zu fahren, es war sehr nervös. Mit wenig Benzin war die Balance ganz OK und die Rundenzeiten waren auch ganz gut, aber im Großen und Ganzen waren wir heute relativ weit abgeschlagen von Virgin und Lotus. Von der Rundenzeit war nicht allzu viel Unterschied, aber sie waren einfach konstant einen Tick schneller als wir.

Was hast du zum Ergebnis der Weltmeisterschaft zu sagen?
Christian Klien: Generell ist das natürlich eine unglaubliche Geschichte. Der Sebastian Vettel hat die letzten Rennen nie aufgehört zu pushen und nicht an sich gezweifelt. Er hat wirklich immer das Maximum gegeben. Er kam hier nach Abu Dhabi und lieferte ein perfektes Rennen ab. Ferrari hat es sich mit der Strategie verpatzt und somit ist er absolut verdienter Weltmeister.

Er hat eine tolle Leistung abgeliefert und verdient gewonnen. Von daher kann ich mich absolut mit ihm mitfreuen
Klien über Vettel

Du hattest ja ein bisschen auf Mark Webber gehofft. Dazu muss man auch sagen, dass war an diesem Wochenende nichts für ihn, oder?
Christian Klien: Nein, das war nichts. Im Qualifying war er zu weit hinten, dann war der frühe Boxenstopp. Das war der gleiche Fehler wie bei Alonso, denn er blieb im Verkehr hängen.

Kannst du dich jetzt trotzdem ein bisschen mit Sebastian freuen?
Christian Klien: Absolut. Er hat eine tolle Leistung abgeliefert und verdient gewonnen. Von daher kann ich mich absolut mit ihm mitfreuen.

Und natürlich auch mit Red Bull...
Christian Klien: Sowieso. Red Bull hat in den letzten fünf Jahren Riesenschritte gemacht und hat es wirklich extrem schnell geschafft, Formel-1-Weltmeister zu werden. Ich war selbst auch zwei Jahre in dem Team unterwegs und kenne viele Leute noch. Daher freue ich mich auch mit ihnen mit.

Ich bin recht zuversichtlich, ja
Klien über 2011

Für dich ist jetzt erst einmal Pause oder noch nicht?
Christian Klien: Jetzt ist erst einmal Pause.

Und dann musst du warten, was sich für die Zukunft ergibt?
Christian Klien: Nach diesem Rennen wird es natürlich Gespräche geben. Es war sicher gut, dass ich die letzten zwei Rennen gefahren bin. Den Rest werden wir in den nächsten Wochen besprechen müssen.

Bist du zuversichtlich, dass du nächstes Jahr wieder hier bist?
Christian Klien: Ich bin recht zuversichtlich, ja.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x