Formel 1 - Verwarnung für Schumacher

Keine Strafen für Mercedes-Fahrer

Michael Schumacher und Nico Rosberg entgingen nach dem Qualifying in Korea einer Bestrafung für das Aufhalten von Konkurrenten.
von

Motorsport-Magazin.com - Michael Schumacher wurde von den Rennkommissaren des Korea GP für eine Behinderung von Rubens Barrichello während des Qualifyings ermahnt. Der Deutsche hielt seinen ehemaligen Teamkollegen zwischen den Kurven 10 und 14 auf.

"Obwohl das Team der Ansicht ist, dass das Auto Nummer 9 [Barrichello] nicht auf einer schnellen Runde war, liegt es nach Ansicht der Stewards in der Verantwortlichkeit des Fahrers, aufschließende Autos in den Spiegeln und anhand blauer Flaggen wahrzunehmen", heißt es in der Urteilsbegründung. Auch Nico Rosberg wurde untersucht, entging aber einer Bestrafung. Er soll Fernando Alonso aufgehalten haben.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x