Formel 1 - Stepney in Italien verurteilt

20 Monate Gefängnis

von

Motorsport-Magazin.com - Der ehemalige Ferrari-Mitarbeiter Nigel Stepney wurde für sein Mitwirken im Spionageskandal 2007 von einem italienischen Gericht zu 20 Monaten Gefängnis und 600 Euro Geldstrafe verurteilt. Allerdings soll es unwahrscheinlich sein, dass er die Strafe unter dem italienischen System antreten muss. Ferrari hatte das Verfahren bereits im Juni 2007 wegen Spionage und Sabotage eingeleitet. McLaren wurde von der FIA mit der Rekordstrafe von 100 Millionen Dollar belegt.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x