Formel 3 EM - Juncadella schielt in Richtung GP2 und DTM

Noch ist nichts entscheiden

Daniel Juncadella will nach seinem Titelgewinn in der Formel 3 Euro Serie am liebsten in die DTM oder GP2 wechseln.
von

Motorsport-Magazin.com - Daniel Juncadella reichte trotz zweier Nullrunden am Samstag im letzten Rennen der Formel 3 Euro Serie ein vierter Platz zum Titelgewinn. Nach dem Problemen am Vortag fiel dem Spanier eine große Last von den Schultern. "Es war kein Druck, aber ein mulmiges Gefühl hatte ich heute schon, denn irgendetwas hat mit der Lenkung nicht gestimmt. Ich konnte nicht so schnell fahren wie gewohnt, aber am Ende ging es sich doch aus. Nun bin ich schon sehr erleichtert", berichtet der Spanier gegenüber Motorsport-Magazin.com.

Als Meister strebt Juncadella nach dem letzten Formel-3-Auftritt beim Weltfinale in Macau natürlich nach neuen Aufgaben, beschlossen ist bisher aber noch nichts. "Es wird in Richtung DTM oder GP2 gehen", ist sich Juncadella sicher. "Die GP2 ist das perfekte Sprungbrett in Richtung Formel 1, die DTM ist eine Meisterschaft, in der man eine sehr erfolgreiche Karrieren haben kann." Und immerhin werden bei Mercedes in der kommenden Saison einige Plätze frei...


Weitere Inhalte:

nach 11 von 11 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x