Formel 3 Cup - Fahrerwechsel bei HS Engineering

Starkes Gespann

Riccardo Brutschin erbt das HS Engineering-Cockpit von Patrick Schranner vor dem Rennen am Red Bull Ring. Martin Ertl ist von seinem Fahrer-Duo überzeugt.

Motorsport-Magazin.com - Das HS Engineering Team gibt vor dem Heimspiel auf dem Red Bull Ring einen Fahrerwechsel bekannt: Der amtierende F3 Trophy Champion Riccardo Brutschin wird ab sofort das Cockpit von Patrick Schranner übernehmen, der die Saison aus budgettechnischen Gründen vorzeitig beenden muss.

"Wir haben Riccardo bereits im Vorjahr kennengelernt und waren kürzlich gemeinsam am Lausitzring beim Testen", informiert Teammanager Martin Ertl. "Wir freuen uns sehr auf die gemeinsame Zukunft und sind überzeugt, dass wir mit Alon [Day] und Riccardo ein starkes Gespann am Start haben."


Weitere Inhalte:

nach 9 von 9 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x