DTM - Rockenfeller: Mit neuen Schuhen zum Erfolg

Eine starke Performance

Mike Rockenfeller ist zurück an der Spitze: Auf dem Nürburgring startet der amtierende DTM-Champion von der dritten Startposition.
von

Motorsport-Magazin.com - Mike Rockenfeller startet beim siebten DTM-Lauf auf dem Nürburgring von der dritten Startposition. In einem turbulenten Qualifying, das vor allem zu Beginn vom Wetter beeinträchtigt wurde, gelang dem amtierenden DTM-Champion wieder einmal der Sprung unter die Top-Drei - das beste Resultat der laufenden Saison.

Ich hatte nicht erwartet, dass wir uns die Pole kämpfen können
Mike Rockenfeller

"Am Anfang mussten wir auf Regenreifen fahren, da muss man sich als Fahrer erstmal die Strecke ansehen", ließ Rockenfeller das Qualifying Revue passieren. "Wir haben gegen Ende der Session auf Slicks gewechselt, da war es im ersten Sektor noch feucht." Anschließend purzelten jedoch die Zeiten. "Man konnte pushen, jede Runde wurde schneller", berichtete der Audi-Pilot. "Für die Pole brauchte man das perfekte Paket."

Einfach den Sieg holen

"Ja, ich bin zufrieden", strahlte Rockenfeller nach dem Zeittraining. "Es waren keine 100 Prozent, aber um ehrlich zu sein war ich von diesem Ergebnis überrascht, nachdem wir in den Trainings am Vormittag noch mit Problemen zu kämpfen hatten." Dennoch zeigte sich der Audi-Pilot auch zerknirscht und trauerte einer möglichen Pole-Position hinterher. "Ich hatte nicht erwartet, dass wir uns die Pole kämpfen können", so Rockenfeller. "Da will man natürlich eine perfekte Runde fahren, aber das ist mir nicht gelungen."

Rockenfeller wechselte seine Schuhe - Foto: Sönke Brederlow

Um die wichtigen Meisterschaftspunkte geht es allerdings erst im Rennen. "Nun hoffen wir auf einen guten Sonntag, das Wetter ist ja immer etwas verrückt hier", grinste der 30-Jährige. "Heute hatten wir eine echt starke Performance, Audi ist wieder zurück im Qualifying." Auch dem Sonntag blickt Rockenfeller nun optimistisch entgegen: "Jetzt müssen wir morgen einfach morgen Sieg holen!"

Woher der plötzliche Erfolg kommt? Vermutlich liegt es an den Schuhen. Beim Qualifying auf dem Nürburgring verzichtete Rockenfeller auf seine eigene Fußbekleidung und griff auf die üblichen Schuhe von Alpinestars zurück. "Die haben mir in diesem Jahr kein Glück gebracht, deshalb habe ich sie nun weggelassen", lachte Rockenfeller gegenüber Motorsport-Magazin.com. Mit Erfolg.


Weitere Inhalte:

Facebook
DTM
Wir suchen Mitarbeiter
x