DTM - Präsentation des BMW Motorsport Programms 2014

Heimspiel in München

Mit einem spektakulären Showprogramm hat BMW Motorsport das Programm für die Saison 2014 vorgestellt.

Motorsport-Magazin.com - Mit einem spektakulären Showprogramm hat BMW Motorsport seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im BMW Werk München sowie seinen Fans in der BMW Welt das Programm für die Saison 2014 vorgestellt. Gut eine Woche vor dem ersten DTM-Rennen in Hockenheim präsentierte BMW Motorsport im Rahmen der Veranstaltung alle acht BMW M4 DTM und ihre Fahrer der Öffentlichkeit. Zudem bekamen die Mitarbeiter und Fans den BMW Z4 GT3 und den neuen BMW M235i Racing zu sehen. Höhepunkt des Tages war zweifellos die Fahraction, die die BMW Piloten den begeisterten Zuschauern bot. Martin Tomczyk drehte unter dem Jubel der Fans Showrunden im BMW M4 DTM, Dirk Werner demonstrierte die Power des BMW Z4 GT3, Andy Priaulx und BMW Junior Alexander Mies gaben im BMW M235i Racing Gas.

"Es ist großartig zu sehen, dass so viele Fans heute den Weg zu unserem BMW Motorsport Launch 2014 gefunden haben", sagt BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt. "Schon bei unserer Premiere im vergangenen Jahr hat uns die gewaltige Resonanz beim Publikum begeistert. Dieses Jahr hatte ich den Eindruck, dass sogar noch mehr Fans als im Vorjahr vor Ort waren. Das freut uns sehr, denn die Fans sind ein wesentlicher Bestandteil unserer Motorsport-Aktivitäten."

Das BMW-Aufgebot für die DTM - Foto: BMW

Das Programm begann am Vormittag im BMW Werk, wo mehrere Tausend Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Genuss kamen, die BMW Rennfahrzeuge und ihre Fahrer aus nächster Nähe zu erleben. Auf dem Werksgelände drehten der BMW M4 DTM, der BMW Z4 GT3, der BMW M235i Racing und das BMW M4 Coupé DTM Safety Car ihre ersten Runden des Tages.

"Es war uns wichtig, unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im BMW Werk eine ganz besondere Show zu bieten und das Gelände quasi in eine Rennstrecke zu verwandeln", sagt Marquardt. "Mit ihrer täglichen Arbeit legen sie den Grundstein für alle BMW Motorsport Aktivitäten. Das gilt insbesondere für den BMW M4 DTM, denn dessen Serienversion wird im Stammwerk in München gebaut. Man kann also festhalten, dass der Motorsport ein richtiges BMW Gemeinschaftsprojekt ist."

Dem schloss sich BMW Werkleiter Hermann Bohrer an: "Als Mitglieder der BMW Familie verfolgen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Leistungen unserer Rennfahrzeuge auf den Strecken dieser Welt natürlich mit großem Interesse. Es macht uns alle stolz, wenn die Rennversionen der Fahrzeuge, die wir gebaut haben, im Motorsport Erfolge feiern. Denn das ist schließlich auch eine Bestätigung unserer guten Basisarbeit. Deshalb wünschen wir alle Fahrern und Teams alles Gute für die kommenden spannenden Monate."

So nah an den Fans dran zu sein, ist für mich als Rennfahrer immer ein ganz besonderes Highlight
Martin Tomczyk

Vom BMW Werk ging es für die BMW Rennfahrzeuge und Fahrer über öffentliche Straßen zur BMW Welt, wo die Fans schon gespannt auf sie warteten. Nach weiteren spektakulären Showrunden vor der BMW Welt begann auf der Premierenfläche im Inneren die Show, deren Höhepunkt die Vorstellung der acht BMW M4 DTM und ihrer Fahrer bildete. Im Anschluss standen alle Piloten den Fans noch für Autogrammwünsche und Fotos zur Verfügung.

"So nah an den Fans dran zu sein, ist für mich als Rennfahrer immer ein ganz besonderes Highlight", sagt Martin Tomczyk. "Ihnen dazu noch diese großartige Show mit dem BMW M4 DTM in Aktion bieten und den Glanz in ihren Augen sehen zu können, lässt meine Vorfreude auf den Saisonstart fast schon ins Unermessliche wachsen."

Für BMW Neuling António Félix da Costa war es die erste öffentliche Präsentation in der BMW Welt und er war von der Stimmung begeistert. "Das war das erste Mal, dass ich hautnah erlebt habe, wie viele Fans BMW Motorsport und die DTM haben", sagt der Portugiese. "Eine solche Euphorie für die Fahrzeuge und uns Fahrer ist eine großartige Motivation, ab kommendem Wochenende auf der Rennstrecke alles für den Erfolg von BMW Motorsport zu geben."


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x