DTM - Ex-F1-Pilot Petrov spricht mit Mercedes und BMW

Budget vorhanden

Da eine Rückkehr in die Formel 1 noch in den Sternen steht, hat Vitaly Petrov seine Chancen in der DTM sondiert.
von

Motorsport-Magazin.com - Zwar verhandelt Ex-Caterham-Pilot Vitaly Petrov derzeit noch um eine Rückkehr in die Formel 1 und spricht mit drei Teams, dennoch hat er sich bereits nach Alternativen umgesehen. Neben dem Rallyesport steht die DTM auf seiner Agenda. Beim Moscow City Racing hatte er erstmals in einem DTM-Boliden Platz genommen. Anschließend war er auf dem Moscow Raceway als Chauffeur im Renntaxi aktiv.

Ich habe Mercedes kontaktiert, um ihre Situation herauszufinden.
Vitaly Petrov

"Das Auto ist sehr gut zu fahren, es macht richtig Spaß", schwärmte er damals. "Man kann nicht ausschließen, dass ich in der Zukunft vielleicht auch einmal in der DTM fahren werde. Die DTM ist auf einem Top-Level und die Autos sind klasse. Es ist eine einzigartige Serie und ich würde irgendwann gerne einmal dabei sein", fügte er hinzu.

Nun offenbarte der Russe gegenüber Championat, dass seine Pläne konkreter werden. "Ich habe Mercedes kontaktiert, um ihre Situation [in der DTM] herauszufinden. Ich kenne außerdem die Situation bei BMW", meinte er. "Man könnte sogar sagen, dass ich das Budget für die DTM hätte", spielte er auf den Trend in der Formel 1 hin zu Paydrivern mit millionenschweren Sponsorenpaketen an.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x