DTM - Hockenheim: Die Reifenwahl für das Rennen

Fahrer setzen auf Attacke

Im Gegensatz zum Rennen in Zandvoort setzen beim Finale mehr Fahrer auf Attacke. Gleich 13 Mal wird der Optionsreifen aufgezogen.
von

Motorsport-Magazin.com - Premiere in der DTM: Zum ersten Mal verfügt man bereits über Erfahrungen mit dem weichen Optionsreifen. Auf diese Erfahrungen setzen beim Finale in Hockenheim am Sonntag gleich 13 Fahrer, die das Rennen mit dem weichen und schnelleren Reifen in Angriff nehmen werden. Besonders beliebt ist der Optionsreifen in den ersten Startreihen: Von den ersten sechs Fahrern startet nur Andy Priaulx mit den harten Pneus. Ebenfalls auffällig: Nur bei drei Teams starten die Fahrer auf unterschiedlichen Strategien: RBM, Abt Sportsline und Abt.

Fahrer Reifen Hersteller
Bruno Spengler Option BMW
Dirk Werner Option BMW
Andy Priaulx Standard BMW
Timo Glock Option BMW
Miguel Molina Option Audi
Marco Wittmann Option BMW
Mattias Ekström Standard Audi
Adrien Tambay Standard Audi
Mike Rockenfeller Option Audi
Augusto Farfus Standard BMW
Martin Tomczyk Standard BMW
Timo Scheider Option Audi
Robert Wickens Option Mercedes
Filipe Albuquerque Standard Audi
Pascal Wehrlein Standard Mercedes
Gary Pafffett Option Mercedes
Daniel Juncadella Standard Mercedes
Edoardo Mortara Standard Audi
Jamie Green Option Audi
Christian Vietoris Option Mercedes
Roberto Merhi Option Mercedes
Joey Hand Option BMW

Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x