DTM - Lewis Hamilton besucht DTM-Finale

Formel-1-Pilot fährt Renn-Taxi

Auf die DTM-Fans in Hockenheim wartet ein Schmankerl: Lewis Hamilton fährt beim Saisonfinale Renn-Taxi.

Prominenter Besuch beim DTM-Saisonfinale auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg: Lewis Hamilton ist am 20. Oktober zu Gast bei Mercedes-Benz. Der Formel 1-Pilot stattet der international populärsten Tourenwagenserie zwischen den Formel 1 Grands Prix in Japan und Indien einen Besuch ab und nimmt auch selbst im Cockpit Platz. Hamilton chauffiert Gäste in einem Mercedes-Benz DTM-Renntaxi um den Kurs und bietet ihnen dabei das einzigartige Erlebnis, in einem DTM-Rennwagen zu fahren.

Renn-Taxi-Fahrten sind in der DTM beliebt - Foto: DTM

Hamilton ist im DTM-Fahrerlager schon seit der Zeit vor seinem Formel 1-Einstieg kein Unbekannter. Der Formel 1-Weltmeister des Jahres 2008 startete in den Jahren 2004 und 2005 in der Formel 3 Euroserie im Rahmenprogramm der DTM. In der Saison 2005 gewann der heutige Mercedes-Fahrer in einem Dallara-Mercedes des ASM Teams die Meisterschaft in der Formel 3 Euroserie. Hamilton stand in 20 Saisonrennen 17 Mal auf dem Podium und erzielte mit dem Mercedes-Ben- Formel 3-Motor insgesamt 15 Siege.

Lewis Hamilton freut sich auf seine Rückkehr ins DTM-Fahrerlager: "Ich bin bereits seit dem Beginn meiner Motorsport-Karriere im Rennkart Teil der Mercedes-Benz Familie und ich habe mich in meinen beiden Jahren in der Formel 3 Euroserie im Rahmen der DTM pudelwohl gefühlt. Die DTM ist eine hochprofessionelle Rennserie mit unglaublich begeisterungsfähigen Zuschauern und damit das perfekte Umfeld für junge Fahrer, um die ersten Schritte in ihrer Karriere zu machen. Ich verbinde mit meiner Zeit in der DTM sehr schöne Erinnerungen und bin gespannt darauf, in Hockenheim viele bekannte Gesichter im Fahrerlager wieder zu sehen."


Weitere Inhalte:

Facebook
DTM
Wir suchen Mitarbeiter
x