DTM - Training: Rockenfeller holt Bestzeit

Sonnige Bedingungen

Mike Rockenfeller schnappte sich im Freien Training in Oschersleben die Bestzeit. Dirk Werner und Timo Scheider folgten dem Gesamtführenden.
von

Motorsport-Magazin.com - Mike Rockenfeller hat sich bei sonnigen Bedingungen und Temperaturen um 20 Grad die Bestzeit im Freien Training gesichert. Der Audi-Pilot umrundete den 3,696 Kilometer langen Kurs in der Magdeburger Börde in 1:20.947 Minuten und war damit 0.227 Sekunden schneller als der Zweitplatzierte Dirk Werner. Timo Scheider landete auf Rang drei.

Adrien Tambay und Filipe Albuquerque positionierten sich auf den Positionen vier und fünf, Gary Paffett war bester Mercedes-Pilot auf dem sechsten Rang. Edoardo Mortara, Robert Wickens, Pascal Wehrlein und Jamie Green komplettierten die Top-Ten.

Bereits nach wenigen Minuten sorgte Roberto Merhi am Ende der Start-Ziel-Geraden für die erste Gelbphase der Session, nachdem er mit seinem Mercedes im Kies stecken blieb und nur mit Hilfe eines Bergefahrzeugs zurück auf die Strecke kommen konnte. Nur wenige Minuten später sorgten Teile auf dem Asphalt sogar für eine kurzzeitige Unterbrechung des Trainings. Auch Gary Paffett und Marco Wittmann rodelten durch das Kiesbett.

Für Joey Hand war das Training ebenfalls vorzeitig beendet. Rund 15 Minuten vor dem Ende steuerte der BMW-Pilot vermutlich mit einem geplatzten Ölschlauch die Box an. Um 14:40 Uhr starten die Piloten in der Motorsport Arena Oschersleben in das 70-minütige Zeittraining.


Weitere Inhalte:

Facebook
DTM
Wir suchen Mitarbeiter
x