DTM - Tomczyk und Marquardt bei BMW International Open

Golf als Relax-Sport

Martin Tomczyk und Jens Marquardt haben die DTM-Sommerpause mit einem Abstecher zum Golfen eingeläutet.

Motorsport-Magazin.com - Am Samstag und Sonntag besuchte der BMW Team RMG Fahrer Martin Tomczyk die BMW International Open. Das einzige Turnier der European Tour in Deutschland feierte 2013 sein 25-jähriges Jubiläum. Bereits am Freitag war der DTM-Champion von 2011 bei der "Players' Party" in der Münchener Innenstadt als Ehrengast dabei und traf Weltklasse-Pros wie Ernie Els (ZA), Sergio García (ES) und Dustin Johnson (US).

Am Sonntag erlebte Tomczyk live am 18. Grün, wie Els den Siegputt lochte und das Turnier für sich entscheiden konnte. "Ich spiele selbst Golf, aber eher als Hobby", meinte der DTM-Pilot. "Man kann bei diesem Sport einfach klasse relaxen, und er ist ein schöner Ausgleich zum Rennfahren. Den Pros bei der Arbeit zuzusehen, ist faszinierend. Ernie Els hat fantastisch gespielt und sich den Sieg verdient." Neben Tomczyk besuchte auch BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt am Samstag und Sonntag gemeinsam mit seiner Familie die Jubiläumsausgabe des Turniers.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x