DTM - Brands Hatch: Die Reifenwahl für das Rennen

Vorne weich, hinten hart

Die Fahrer müssen kurz nach dem Qualifying bekannt geben, auf welchem Reifen sie das Rennen starten wollen. In Brands Hatch geht es vorne weich zur Sache.
von

Motorsport-Magazin.com - Wie üblich in der neuen DTM-Saison, müssen die Teams eine Stunde nach dem Ende des Qualifyings melden, welcher Fahrer mit welcher Reifenmischung ins Rennen startet. Motorsport-Magazin.com zeigt, wie Angelegenheit für das zweite Saisonrennen in Brands Hatch aussieht.

Diesmal ist der Option-Reifen der klare Favorit an der Spitze des Feldes. Die Top-9 starten auf dem schnelleren Reifen. Eigentlich wären es sogar die ersten Zehn gewesen, doch Martin Tomczyk - auch auf Option - fällt nach seinem Ausschluss vom Qualifying auf den letzten Startplatz zurück. Timo Glock ist als Zehnter der bestplatzierte Pilot, der auf den Standard-Reifen starten wird. Auch diesmal werden einige Fahrer wohl wieder auf die aus Hockenheim bekannte Strategie Option-Standard-Option setzen, die sich beim Auftakt als gewinnbringende Taktik herausstellte.

Fahrer Reifen Hersteller
Mike Rockenfeller Option Audi
Augusto Farfus Option BMW
Joey Hand Option BMW
Bruno Spengler Option BMW
Timo Scheider Option Audi
Marco Wittmann Option BMW
Andy Priaulx Option BMW
Edoardo Mortara Option Audi
Miguel Molina Option Audi
Timo Glock Standard BMW
Gary Paffett Standard Mercedes
Mattias Ekström Standard Audi
Robert Wickens Option Mercedes
Dirk Werner Standard BMW
Adrien Tambay Standard Audi
Christian Vietoris Standard Mercedes
Jamie Green Standard Audi
Filipe Albuquerque Option Audi
Roberto Merhi Option Mercedes
Pascal Wehrlein Standard Mercedes
Daniel Juncadella Option Mercedes
Martin Tomczyk Option BMW

Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x