DTM - Kubica fiebert Mercedes-Test entgegen

Zukunft wird sich zeigen

Rundstrecken-Comeback für Robert Kubica am Steuer eines Mercedes DTM-Autos auf dem Circuit Ricardo Tormo in Valencia.
von

Motorsport-Magazin.com - Am Donnerstag ist es soweit: Robert Kubica absolviert einen Test für Mercedes-Benz. Auf dem Circuit Ricardo Tormo in Valancia wird der Pole erstmals Kilometer in einem Mercedes AMG C-Coupé abspulen. "Ich bin froh, dass mir Mercedes-Benz die Möglichkeit eines DTM-Tests bietet. Ich freue mich darauf, mich wieder unter reellen Testbedingungen in einem Renn-Fahrzeug auf der Rundstrecke zu akklimatisieren", sagte Kubica.

Dabei stellte er klar, dass der Test nicht gleich bedeutend mit einem Cockpit für die kommende DTM-Saison ist. "Ich freue mich auf den morgigen Tag, alles andere wird sich zeigen", meinte Kubica. Auch seitens Mercedes betonte man, dass es bei dem Test lediglich darum geht, Kubica nach seiner langen Verletzungspause eine Möglichkeit zu geben, sich im Renn-Cockpit zu akklimatisieren.

"Es wird das erste Mal sein, dass er in ein Auto mit Downforce steigt und ich denke, dass wir von dort aus weiterschauen müssen. Wir werden nach dem Test analysieren, wie er sich getan hat und dann überlegen wir, wie wir ihn im Team integrieren können", bestätigte Mercedes Executive Direktor Toto Wolff. 2011 zog sich Kubica bei einem Rallye-Unfall schwere Verletzungen zu, was das Ende seiner F1-Karriere bedeutete.


Weitere Inhalte:

Facebook
DTM
Wir suchen Mitarbeiter
x