DTM - Priaulx: Mit mehr Erfahrung nach vorn

20 Jahre Erfahrung nicht zu unterschätzen

Andy Priaulx sieht mangelnde DTM-Erfahrung als Grund für sein durchwachsenes Jahr. Gerade das Erlernen der Strecken sei schwierig gewesen.
von

Motorsport-Magazin.com - Die erste DTM-Saison des Andy Priaulx war eine der weniger Erfolgreichen in der Karriere des dreifachen Tourenwagen-Weltmeisters. Er selbst sieht die Gründe vor allem in der fehlenden Erfahrung. Während seine Teamkollegen Spengler und Tomczyk Siege einfuhren, musste der Engländer um einzelne Punkte kämpfen. "Zusammen haben Bruno und Martin 20 Jahre DTM-Erfahrung", sagte Priaulx auf der Autosport International in Birmingham. "Man kann die Wichtigkeit dessen nicht unterschätzen."

Gerade das Erlernen der Strecken sei schwierig für ihn gewesen: "Man kann rausgehen und fahren, aber die absoluten Details darüber, wie sich die Strecke im Laufe eines Wochenendes entwickelt und mich mit allen Tricks vertraut zu machen, war eine komplett neue Erfahrung in meinem ersten Jahr." Doch das sei jetzt vorbei: "Ich fühle mich jetzt wie ein richtiger DTM-Pilot. Gegen Ende der Saison habe ich ja begonnen, einige gute Resultate zu holen. Die Performance war definitiv da. Und es war genug für BMW, um zu sagen: 'Andy, du bist es wert, wieder DTM zu fahren.'"


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x