DTM - Ullrich bestreitet Ekström-Wechselgedanken

Langfristiger Vertrag

Audi-Motorsportchef Dr. Wolfgang Ullrich stellte klar, dass Mattias Ekström den Hersteller nie in Richtung BMW verlassen wollte.
von

Motorsport-Magazin.com - Die Gerüchteküche bot in den letzten Wochen so einiges an Gesprächsstoff, vor allem was die Zukunft von Mattias Ekström betraf. Nachdem die vergangene Saison nicht gerade nach Wunsch des Schweden verlief, kamen Spekulationen auf, dass Ekström sein Glück bei BMW versuchen will.

Immerhin hat der Wechsel zu BMW Bruno Spengler 2012 den Titel gebracht, was ihm jahrelang bei Mercedes nicht gelang. Seit Mittwoch ist aber klar, dass Ekström bei Audi bleibt und glaubt man Dr. Wolfgang Ullrich, hat er nie vorgehabt, Audi zu verlassen. "Es gab zahlreiche Spekulationen, aber Mattias sowie Timo [Scheider] haben langfristige Verträge bei uns. Die Tür stand für Diskussionen nie offen", betonte der Audi-Motorsportchef.

Wie wichtig Ekström für Audi ist, verriet Hans-Jürgen Abt gegenüber Motorsport-Magazin.com: "Mattias ist ein sehr, sehr wichtiger Mann in unserem Team und bei Audi, weil er sehr viel von der Technik und der Materie versteht. Mattias gibt nie auf, sein Motto lautet nicht umsonst: 'Go hard or go home!' Man kann stolz sein, wenn man so einen Fahrer im Team hat."


Weitere Inhalte:

Facebook
DTM
Wir suchen Mitarbeiter
x