DTM - DTM feiert 2013 in Moskau Premiere

Showevent in München fällt weg

Elf Rennen, eine Premiere: In der 14. Saison seit ihrer Neuauflage im Jahr 2000 betritt die DTM Neuland.

Motorsport-Magazin.com - Zum ersten Mal überhaupt in ihrer Geschichte wird die populärste internationale Tourenwagenserie 2013 ein Rennen in Russland austragen. Am 4. August 2013 werden der frisch gekürte Champion Bruno Spengler, seine BMW-Kollegen und seine Herausforderer von Audi und Mercedes-Benz auf der neuen Rennstrecke vor den Toren von Moskaus an den Start gehen. Mit dem neuen Rennen in der russischen Hauptstadt treibt die DTM ihre Internationalisierung voran, nachdem bereits in der vorigen Woche ein Kooperationsabkommen mit der Japanischen Super GT ab 2014 unterschrieben worden war.

Die Öffnung für ein Land wie Russland ist eine große Chance für die Serie und für unsere Hersteller Audi, BMW und Mercedes-Benz, sich international einem neuen Publikum zu präsentieren.
Hans Werner Aufrecht

"Der Schritt nach Moskau ist für die DTM ein wichtiger Baustein, um neue Märkte zu erschließen. Die Öffnung für ein Land wie Russland ist eine große Chance für die Serie und für unsere Hersteller Audi, BMW und Mercedes-Benz, sich international einem neuen Publikum zu präsentieren'', sagt Hans Werner Aufrecht, Vorsitzender des DTM-Rechteinhabers und -vermarkters ITR e.V.

Ihre Wurzeln behält die DTM weiterhin in Deutschland, wo sechs der insgesamt elf Rennen ausgetragen werden. Die Saison 2013 startet am 5. Mai traditionell auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg. Weitere Stationen in Deutschland sind der Lausitzring (16. Juni), der Norisring in Nürnberg (7. Juli), der Nürburgring in der Eifel (18. August), die Motorsport Arena Oschersleben (15. September) und noch einmal Hockenheim (20. Oktober) zum großen Finale.

Neben dem Rennen in Moskau gibt es noch vier weitere Gastspiele im Ausland. Am 19. Mai macht die DTM Station in Brands Hatch/GB; zwei Wochen später (2. Juni) geht es für die Piloten auf dem Red Bull Ring im österreichischen Spielberg um Meisterschaftspunkte. Der Dünenkurs im niederländischen Zandvoort steht am 21. Juli auf dem Kalender, hinzu kommt am 29. September ein Lauf in Spanien, für den der Austragungsort allerdings noch offen ist.

Den nächsten Schritt zu einem regulären Wertungslauf konnten wir aber nicht vollziehen, weil auf einer zweigeteilten Strecke in einem Stadion eine absolute Chancengleichheit nicht zu gewährleisten gewesen wäre.
Hans Werner Aufrecht

Nicht mehr im Kalender ist das Event im Münchener Olympiastadion. Nach zwei viel beachteten Auftritten 2011 und 2012 haben sich die ITR und die Olympiapark GmbH einvernehmlich darauf verständigt, die Option auf ein drittes DTM-Gastspiel in der traditionsreichen Arena im Jahr 2013 nicht wahrzunehmen. Der Grund für diese Entscheidung liegt darin, dass sich der Wunsch nach Vergabe von Punkten für diesen Lauf nicht umsetzen ließ. "Wir hatten zwei schöne Jahre im Münchener Olympiastadion und bedanken uns für die Möglichkeit, unseren Fans die DTM dort in einem anderen Umfeld quasi direkt vor der Haustür präsentieren zu können. Den nächsten Schritt zu einem regulären Wertungslauf konnten wir aber nicht vollziehen, weil auf einer zweigeteilten Strecke in einem Stadion eine absolute Chancengleichheit nicht zu gewährleisten gewesen wäre'', sagt Hans Werner Aufrecht.

"Wir haben immer betont, dass sich Rennen der DTM im Olympiastadion dauerhaft nur mit der Vergabe von Punkten realisieren lassen. Diesen Anspruch sind wir unserem sportbegeisterten Münchner Publikum schuldig. Wir bedanken uns dennoch bei der ITR für die hervorragende Zusammenarbeit in den letzten beiden Jahren'', erklärt Ralph Huber, Geschäftsführer der Olympiapark GmbH.

Der DTM-Kalender 2013 im Überblick*

05. Mai Hockenheimring Baden-Württemberg (D)
19. Mai Brands Hatch (GB)
02. Juni Red Bull Ring Spielberg (A)
16. Juni Lausitzring (D)
07. Juli Norisring (D)
21. Juli Circuit Park Zandvoort (NL)
04. August Moskau (RUS)
18. August Nürburgring (D)
15. September Motorsport Arena Oschersleben (D)
29. September TBA (voraussichtlich Spanien)
20. Oktober Hockenheimring Baden-Württemberg (D)
* Vorbehaltlich der Genehmigung durch die FIA.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x