DTM - Audi im Aufwärmtraining an der Spitze

Spengler & Green im Kies

Während für Audi im Warm Up alles nach Plan verlief, landeten Bruno Spengler und Jamie Green im Kiesbett.
von

Motorsport-Magazin.com - Beim Warm Up zum letzten Saisonrennen auf dem Hockenheimring gaben die Audi-Piloten den Ton an - insgesamt landeten sechs Fahrer des Herstellers aus Ingolstadt unter den ersten Zehn. Mattias Ekström fuhr am Sonntagmorgen die Topzeit. Mit einer Runde von 1:35.173 Minuten sicherte er sich Platz eins vor seinen Markenkollegen Adrien Tambay (1:35.323) und Mike Rockenfeller. Dahinter folgten mit Andy Priaulx und Gary Paffett die schnellsten Fahrer von BMW und Mercedes.

Im Mittelpunkt stand natürlich der Auftritt der Titelaspiranten Paffett und Bruno Spengler. Der Mercedes-Pilot hinterließ mit Platz fünf den etwas stärkeren Eindruck. Für Spengler verlief der letzte Test vor dem finalen Showdown hingegen nicht optimal. Der Kanadier wurde in einer Kurve zu weit hinausgetragen und landete im Kiesbett. Großartige Schäden gab es an seinem BMW aber offenbar nicht, der 29-Jährige kehrte wenig später auf die Strecke zurück und fuhr im Anschluss daran sogar seine schnellste Runde und verpasste die Top-10 als Elfter nur knapp.

Schlimmer erwischte es Jamie Green, der jenseits der Strecke strandete und nicht mehr aus eigener Kraft auf die Strecke zurückkehren konnte. Die Session war für den Briten damit beendet, das Auto des Mercedes-Piloten wurde abgeschleppt.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x