DTM - Hankook blickt auf makellose Bilanz

Zuverlässig & leistungsstark

Hankook kann auch im zweiten DTM-Jahr auf eine makellose Saisonbilanz zurückblicken.

Motorsport-Magazin.com - Beim großen Finale auf dem traditionsreichen Hockenheimring wird die Frage beantwortet, wer neuer DTM-Champion wird. Ein Gewinner steht bereits jetzt fest: Hankoo. Der Reifenhersteller kann auf ein erfolgreiches zweites Jahr in der DTM zurückblicken. Dabei ruhte man sich nach der überaus erfolgreichen Premiere 2011 nicht auf den Lorbeeren aus, sondern entwickelte einen breiteren und größeren Pneu, der in dieser Saison nahtlos an die Performance der Reifengeneration von 2011 anknüpfte.

"Entsprechend unserer Firmenphilosophie haben wir mit dem Ventus Race erneut einen Reifen entwickelt, der die entscheidenden Erfolgs-Kriterien wie höchste Leistungsfähigkeit und Konstanz bei maximaler Sicherheit in sich vereint", erklärt Hankook-Motorsportdirektor Manfred Sandbichler. So zeigte der Reifen auch bei den schwierigsten Bedingungen eine stets fehlerfreie und starke Performance. Selbst die hohen und teilweise von Schweißnähten durchzogenen Randsteine in Oschersleben, die durch das ständige Überqueren kleine Verletzungen und Schnitte auf der Oberfläche des Slicks verursachten, meisterte der Reifen souverän.

Die DTM-Piloten beeindruckte vor allem die gleich hohe Qualität aller Reifensätze. "Alle Reifensätze von Hankook sind praktisch identisch, sehr schnell und konstant. Das gibt einem Fahrer die nötige Sicherheit und das Vertrauen, um schnell unterwegs zu sein", fasst Bruno Spengler zusammen. Auch 2013 wird Hankook die DTM mit Spitzentechnologie unterstützen. Manfred Sandbichler: "In unserer Entwicklungsabteilung dreht sich alles darum, unsere bisher starke Performance noch weiter zu optimieren und Technologie auf allerhöchstem Niveau anzubieten. Hankook wird auch 2013 ein zuverlässiger und leistungsstarker Partner der DTM sein."


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x