DTM - Coulthard verkündet DTM-Abschied

Nach Hockenheim ist Schluss

Das Saisonfinale in Hockenheim ist das letzte Rennen von David Coulthard in der DTM. Künftig wird er sich auf seinen Job neben der Strecke konzentrieren.

Motorsport-Magazin.com - David Coulthard startet beim DTM-Saisonfinale in Hockenheim zum letzten Mal in der DTM. Nach drei Jahren und 33 Rennen ist Schluss. "An diesem Wochenende bietet sich mir das letzte Mal die Gelegenheit, auf diesem Niveau Rennen zu fahren, da ich meine DTM-Karriere beende, um mich auf meine stetig zunehmenden Aufgaben abseits der Rennstrecke sowie natürlich meine Familie zu konzentrieren", erklärte der Schotte.

Publikumsliebling

Seit 2009 berichtet der 41-Jährige als TV-Kommentator von den F1-Rennstrecken dieser Welt. 2010 stieg Coulthard in die DTM ein und war auf Anhieb einer der Publikumslieblinge. Seinen ersten DTM-Punkt holte er mit Platz 8 beim Saisonfinale 2010 auf dem schwierigen Stadtkurs in Schanghai. Dort fuhr er auch die schnellste Rennrunde. Bei bislang 32 DTM-Starts sammelte der Schotte 16 Punkte und erzielte zwei Mal die schnellste Rennrunde.

In Valencia startete er im vergangenen Jahr als Dritter aus Reihe zwei, beim Saisonhighlight auf dem Norisring in Nürnberg holte Coulthard in dieser Saison mit Platz fünf sein bisher bestes DTM-Resultat. "Die vergangenen drei Jahre haben mir sehr viel Spaß gemacht und ich wünsche den Organisatoren und Teilnehmern der DTM ein stetes Wachstum und viel Erfolg in der Zukunft", so der Schotte.

DD - Danke David
Norbert Haug

Als AMG Markenbotschafter wird er weiterhin Teil der Mercedes-Benz Familie bleiben. Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug erklärte: "Mehr als anderthalb Jahrzehnte gehört er erfolgreich zur Mercedes-Familie und das wird auch nach seinem Rücktritt vom aktiven Sport so bleiben. Ein Kürzel aus der Racer-Sprache fasst zusammen, was ich David zu seinem Finale in Hockenheim stellvertretend für uns alle sagen will. DD: Danke David."


Weitere Inhalte:

Facebook
DTM
Wir suchen Mitarbeiter
x