DTM - Molina rätselt über Pace in Q2

Ein komisches Gefühl

Miguel Molina fand gegenüber Motorsport-Magazin.com keine Erklärung für sein mageres Qualifyingergebnis. Für das Rennen hat er sich einen Plan zurechtgelegt.

Motorsport-Magazin.com - Miguel Molina war mit Startposition 13 auf dem Nürburgring alles andere als zufrieden und konnte sich das Ergebnis zudem nicht erklären, da er im ersten Qualifyingabschnitt noch gute Zeiten in den Asphalt gebrannt hatte und sich damit unter den Top-5 bewegte. "Es war ein komisches Gefühl, weil wir heute ein gutes Freies Training hatten und auch Q1 wirklich gut war. In Q2 war dann etwas falsch, ich konnte keinen Grip finden", wunderte er sich bei Motorsport-Mgazin.com. "Wir haben nichts am Auto verändert, ich bin fast dieselbe Zeit gefahren wie in Q1, aber das war nicht genug. Es ist seltsam, wo wir gelandet sind, aber wir werden uns ansehen, wo das Problem lag."

Wir haben in Q2 nichts anders gemacht, aber es hat auf einmal nicht mehr funktioniert.
Miguel Molina

Dabei war der Spanier mit dem Wochenende in der Eifel insgesamt zufrieden. "Heute war ich ziemlich glücklich, weil das Wochenende in die richtige Richtung verlief. Im Qualifying habe ich keinen Fehler gemacht und war dennoch nur 13., also müssen wir weiter arbeiten", bilanzierte er. "Audi hat das Auto stark verbessert, das Auto war hier wirklich gut. Wir haben in Q2 nichts anders gemacht, aber es hat auf einmal nicht mehr funktioniert."

Für den Rennsonntag ist Molina dennoch positiv gestimmt, vor allem, weil ihm das heiße, "spanische" Wetter entgegenkommt. "Ich mag das", meinte er schmunzelnd. Das ist jedoch nicht das Einzige, was ihn zu Optimismus verleitet. "Ich denke, wir haben eine gute Rennperformance." Deshalb hat er die Punkte fest im Visier und will die Tatsache, dass Gary Paffett und Mattias Ekström vor ihm starten, ausnutzen. "Sie werden sich ein Duell liefern, ich werde versuchen, sie zu überholen und dann mein Rennen zu fahren", legte er seine Strategie dar.


Weitere Inhalte:

Facebook
DTM
Wir suchen Mitarbeiter
x